Leuchtende, animierte Licht-Container

U4 BahnhofsEingang Hafencity/Universität

U4 Bahnhof Hafencity/UniverLeuchtende Bauten ziehen mich schon seit Jahren an und begleiten mich in meiner Fotografie. Seit kurzem gibt es nun in Hamburg die neue U-Bahnlinie 4 die von Billstedt aus über den Hauptbahnhof direkt durch die neu entstehende Hafencity führt. Der Bahnhof Hafencity/Universität soll mit einer Lichterkomposition ausgestattet sein. Somit wurde es Zeit das ich mir die Sache mal ansehe. Gesagt, getan. Eingestiegen in die U4 und los geht es. Der Bahnhof ist zurzeit die Endhaltestelle. Dies wird sich ändern wenn die Linie weiter gebaut ist bis nach Wilhelmsburg. Von Anfang an bin ich begeistert. Da im Moment hier nur wenige Fahrgäste aus und einsteigen kann ich mich in Ruhe an die Arbeit machen. Stativ raus und den richtigen Standort finden. Es gibt mehrere :-).

 

U-Bahnhof Hafencity/UniversitätDer Bahnhof wurde nach einem Entwurf des Architekturbüros Raupach, dem Lichtplanungsbüro Pfarré Lighting Design und den Industriedesignern Stauss & Pedrazzini aus München gebaut. Hier hängen zwölf je sechs Tonnen schwere Leuchtcontainern die mit je 280 farbige LEDs bestückt. Sie sollen den angrenzenden Hafen mit seinen bunten Containern symbolisieren. Durch einen angeschlossenen Computer aus werden hier je nach Wetterlage, Tages- und Jahreszeit unterschiedliche Lichtstimmungen erzeugt. Die Wände des Bahnhofes sind mit besonders beschichteten Platten ausgestattet, die die Lichtstimmung noch verstärken und das Licht reflektieren. Ein Eldorado für mich. Erst einmal die Gesamtstimmung einfangen.

 

Eingang Hafencity/UniversitätDas Stativ mit Kamera steht nun am Ende des Bahnhofes auf der erhöhten Ebene. Von hier aus lässt sich der Bahnhof gut einfangen. Damit ich die komplette Dynamik mitbekomme entschließe ich mich für mehrere HDR Aufnahmen mit jeweils 3 Bildern.
An diesem Tag wechselt die Farbe im Bahnhof alle 60 Sekunden. Somit bin ich eine gute Zeit auf dieser Position beschäftigt. Danach Standortwechsel wieder nach unten. Mal sehe wie man die Lichtstimmung hier einfangen kann. Auch nicht schlecht. Hier gibt es ständig neue Fotoperspektiven. Am Ende noch einmal Standortwechsel in den Eingangsbereich.

Beim Sichten der Bilder auf dem Computer mit den ganzen Farben kommt die Idee auf es mal mit unterschiedlichen Lichtstimmungen in einem Bild zu probieren. Ich entschließe mich es mit vier Bildern aus dem Bahnsteigzugang mit unterschiedlichen Farbstimmungen zu machen. Das Ergebnis gefällt mir 🙂